Icon für RSS-Feed Link zum XING-Profil
Wählen Sie eine Hintergrundfarbe:
Schwarzer Hintergrund Blauer Hintergrund Hellblauer Hintergrund Rose Hintergrund Grüner Hintergrund Grüner Hintergrund Olivfarbener Hintergrund Gelber Hintergrund Sandfarbiger Hintergrund Beiger Hintergrund Weisser Hintergrund
Texthintergrund:
Schwarzer Hintergrund Weisser Hintergrund Transparenter Hintergrund


Ladebild
Brick in the Wall

Typo3 Seite kann im IE6 nicht geöffnet werden

Von Matu am 10. April, 2010 (08:38 Uhr) unter Kategorie: Typo3

… wird in anderen Browsern aber normal angezeigt. Dieses Phänomen hatte ich aktuell in einem größeren Projekt zu lösen.
Genau genommen wollte ich den Quellcode der Typoscript-Datei etwas kürzen (alles schön kurz in geschweifte Klammern verpacken etc.):

...
page.10  {

	### Alles ausserhalb des Design-Template-Body ausgrenzen (sonst doppelte Header- und Body-Tags)
	workOnSubpart = DOCUMENT

	### Marker im Design-Template
	marks{
		### Angelegte Inhalte (Seiteninhalt, Artikel) aus der Datenbank lesen und den Marker durch diese ersetzen
		MAINCONTENT < styles.content.get
		SIDEBARCONTENT < temp.News
...

Doch nach getaner Arbeit und obligatorischem Crossbrowsertest wurde die Seite im Internet-Explorer 6 nicht mehr angezeigt und brach mit folgender Fehlermeldung ab …

Ie6 Error in Typo3 Seite kann im IE6 nicht geöffnet werden

Also blieb mir nicht anderes übrig, als die gesamten Änderungen noch mal Schritt für Schritt durchzuführen, da ich mir das Problem nicht erklären konnte. An dieser Stelle lege ich jedem nahe, immer vor ab eine ‘old’-Datei als Sicherung anzulegen oder sofort auf eine Versionssoftware wie z.B. Subversion zurück zu greifen (ein ganz heißer Tipp im professionellen Einsatz, einfach mal googlen). Wer wie ich mit einer Typoscript-angepassten Notepad++-Version arbeitet, kann auch mit STRG+Z alle Änderungen ‘zurückspielen’.
Lange Rede, kurzer Sinn … die Lösung: Beim Einfügen eines Blocks mehrerer bzw. zusätzlicher Header-Daten (Stichwort: headerData) wird die erste Zeile nicht ausgegeben, wenn das Einfügen der Daten direkt hinter der runden Klammer beginnt.

page.headerData.10 = TEXT
page.headerData.10.value( <script type="text/javascript" src="http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.4.2/jquery.min.js"></script>
	<script type="text/javascript">
		/*<![CDATA[*/
			if (typeof jQuery === 'undefined') {
				var e = document.createElement('script');
				e.src = 'fileadmin/src/javascript/jquery-1.4.2.min.js';
				e.type='text/javascript';
				document.getElementsByTagName("head")[0].appendChild(e);
			}
		/*]]>*/
	</script>
	<script type="text/javascript" src="fileadmin/src/javascript/jquery-ui-1.7.2.custom.min.js"></script>
...
)

Erst wenn die einzufügenden Daten in der nächsten Zeile beginnen, wird auch die erste in den Header übernommen. Bei dem Konstrukt oben wird zuerst die Google-Api-Version von jQuery implementiert, was Bandbreite spart und die Downloadgeschwindigkeit der Seite erhöht, da die verschiedenen Browser auch Daten parallel laden können. Des Weiteren befindet sich das jQuery-Framework bereits im Browser-Cache, wenn der Besucher von einer Seite kommt, wo ebenfalls die Google-Api-Version eingesetzt wurde und das nachladen entfällt dann gänzlich. Sollte der Google-Server einmal nicht verfügbar sein, wird eine lokale jQuery-Datei geladen.
Das in meinem Fall die erste Zeile nicht eingeladen wurde, brachte den IE6 ins Straucheln. Alle anderen Browser wie Firefox, Opera, Safari (…) zogen sich dagegen direkt die lokale Version von jQuery.
Fazit: Nach der öffnenden runden Klammer erst einen Zeilenumbruch einfügen, dann klappt es auch mit der Nachbarin dem IE6:

page.headerData.10 = TEXT
page.headerData.10.value(
<script type="text/javascript" src="http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.4.2/jquery.min.js"></script>
..
)

Und wieder einmal hat mir diese ‘Browser-Krücke’ der Redmonder Bruderschaft einiges an zusätzlichen Streicheleinheiten abverlangt,
aber auch einen Fehler angezeigt, den ich so schnell nicht bemerkt hätte … die Google-Api-Version von jQuery wäre nicht ausgeführt worden, da sie nicht im Header eingefügt war.
Eventuell hilft es dem einen oder anderem.

Gruß Matu

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

Besucher dieses Artikels betrachteten auch:
  1. Typo3 Kommentar Extension comments

2 Antworten zu “Typo3 Seite kann im IE6 nicht geöffnet werden”

  1. [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von TYPO3 Agentur Essen erwähnt. TYPO3 Agentur Essen sagte: Typo3 Seite kann im IE6 nicht geöffnet werden (Matu´s Blog – Webprogrammierung und jede Menge Tipps &…) http://ow.ly/1726K9 [...]

  2. Kairi sagt:

    You really saved my skin with this inrfaomtion. Thanks!

Deine Meinung ist mir wichtig!

Es besteht die Möglichkeit, Kommentare nachträglich innerhalb einer Zeitspanne von 5 Minuten zu ändern (Keine werblichen Kommentare)
Jeder 1. Kommentar muss freigeschaltet werden!

Smileys:spy:

Nach oben