Icon für RSS-Feed Link zum XING-Profil
Wählen Sie eine Hintergrundfarbe:
Schwarzer Hintergrund Blauer Hintergrund Hellblauer Hintergrund Rose Hintergrund Grüner Hintergrund Grüner Hintergrund Olivfarbener Hintergrund Gelber Hintergrund Sandfarbiger Hintergrund Beiger Hintergrund Weisser Hintergrund
Texthintergrund:
Schwarzer Hintergrund Weisser Hintergrund Transparenter Hintergrund


Ladebild
Brick in the Wall

Was ist Twitter (Microblogging)?

Von Matu am 19. Juni, 2009 (21:59 Uhr) unter Kategorie: Allgemein

Do you know TWITTER ?
Viele haben schon davon gehört, einige wissen aber nicht genau, was es mit diesem “Online-Tagebuch” auf sich hat.
Neben Wikipedia dürfte dieses Video vom “elektrischen Reporter” die meisten Fragen zum Thema “Zwitschern” beantworten.
(Einfach auf das Bild klicken)

Twitter2 in Was ist Twitter (Microblogging)?

Ich für meinen Teil halte nicht viel von diesem ganzen “Zwitscher”-Kram, in dem Leute alle Nase lang mitteilen, was sie gerade machen, wie sie sich momentan fühlen oder weiss der Geier.

Twitter1 in Was ist Twitter (Microblogging)?

Allerdings muss ich zugeben, dass einige Aspekte interessant sind. Neben den (wohl wenigen brauchbaren) Informationen finde ich die Aussage in dem Video erwähnenswert, wo der Gründer im hinteren Teil das Beispiel mit Amsterdam beschreibt: Jemand fährt dorthin, “twittert” es und könnte so prompt von jemand anderes aus Amsterdam z.B. zu einem Drink eingeladen werden. Oder, wie es der Zufall manchmal will, befindet sich just in diesem Augenblick ein Bekannter ebenfalls vor Ort.
Andererseits sollten vielleicht nicht zu viele Informationen preisgegeben werden. Nicht das nachher noch jemand an der “Zwitscher”-Leitung hängt bzw. mitliest, der weniger gute Absichten hegt …

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

Besucher dieses Artikels betrachteten auch:
  1. Keine ähnlichen Beiträge

Eine Antwort zu “Was ist Twitter (Microblogging)?”

  1. Betty sagt:

    Twitter ist ein sehr wichtiges Social Media Tool. Wenn man heute als Unternehmen nicht “twittert” hat man fast schon verloren. Heute twittert jeder: Privatpersonen, Start-ups und große Namen. Wen es interessiert, was andere interessiert für den ist das genau das Richtige. Verknüpft mit Blogs oder Artikeln kann man das blaue Vögelchen überall sehen. Auch wenn man sich eine Facebook Anwendung erstellen lässt, darf der Vogel nicht fehlen. Guter Tip für alle, die weiterkommen.
    Eure Betty

Deine Meinung ist mir wichtig!

Es besteht die Möglichkeit, Kommentare nachträglich innerhalb einer Zeitspanne von 5 Minuten zu ändern (Keine werblichen Kommentare)
Jeder 1. Kommentar muss freigeschaltet werden!

Smileys:spy:

Nach oben